Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

 


 Dahabeya-Nilkreuzfahrt - für Schnellentschlossene:

Dahabeya-Kreuzfahrt auf dem NilDahabeya-Trip von Esna nach Assuan
• Abfahrt am 17.11.17
• 5 Nächte
Lesen Sie hier mehr!


 Sandal-Nilkreuzfahrten:

Sandal-Kreuzfahrt auf dem NilSandal-Trips von Luxor nach Assuan
• nur 3 Doppelkabinen
• 5 Nächte
Lesen Sie hier mehr!

Luxor Westbank und Eastbank - News
Was gibt es Neues in und rund um Luxor 2014?
März 2014

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

 

Bildbeschreibungen und Copyright-Informationen erhalten Sie mit
  Mouseover. Sind die Bildrechte nicht explicit angegeben, liegen sie bei
  Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

Neue Seiten im März 2014:

 

3. Luxor African Film Festival - Eröffnung, Luxor Eastbank

(19.03.14)
Natürlich ging es nicht wie angekündigt um 16 Uhr los - die Dahabeyas, die die Ehrengäste aus ihren Hotels abholten, starteten dort erst um 6 Uhr. Sie landeten am Mummification Museum, wo sie von Tänzern, Musikern und mit afrikanischen Fahnen beflaggten Luftballons enpfangen wurden. Noch vor der ersten Rede gab das Nile Ballet des Cairo Opera House eine wunderbare Vorstellung vor dem Pylon des Luxor-Tempels - sie allein war das Warten wert gewesen! (Musik: Omar Khairat, Regie: Abdel-Moneim Kamel, Oberaufsicht: Dr. Inas Abdel Dayem) Danach gab es Reden, Ehrungen und schließlich den Film "The Children's Republic" von Flora Gomes.

LAFF 2014: Dahabeyas mit den Ehrengästen auf dem Nil

LAFF 2014: Ramses-Statue vor dem Luxor Tempel, Luxor Eastbank

LAFF 2014: Nile Ballet des Cairo Opera House

LAFF 2014: Nile Ballet des Cairo Opera House

LAFF 2014: Nile Ballet des Cairo Opera House

LAFF 2014: Nile Ballet des Cairo Opera House LAFF 2014: Nile Ballet des Cairo Opera House

LAFF 2014: Nile Ballet des Cairo Opera House



Eilmeldung zur Eröffnung des 3. LAFF, Luxor Eastbank

(18.03.14)
Heute um 16 Uhr wird das 3. Luxor African Film Festival eröffnet. Eigens für diese Veranstaltung wurde im Luxor-Tempel ein Theater gebaut, denn das Nile Ballet des Cairo Opera House wird eine Vorstellung geben, für die der berühmte ägyptische Komponist Omar Khairat die Musik schrieb.
Zur Eröffnung wird außerdem der Film "The Children's Republic" von Flora Gomes gezeigt, eine 75minütige Koproduktion von Portugal und Guinea-Bissau (Westafrika) aus dem Jahr 2012. Es geht darin um ein fiktives afrikanisches Land, in dem Kinder die Macht übernehmen, nachdem die Erwachsenen es verlassen haben. Das Land erblüht, aber die Kinder können nicht mehr älter werden. Der Regisseur Flora Gomes und der Hauptdarsteller Danny Glover werden anwesend sein.
Alle Expats sind herzlich zur Eröffnung eingeladen!

EInladung zum LAFF 2014, (c) Kris Huybrechts



Ausstellung in der Kunstakademie, Luxor Eastbank

(14.03.14)
Am Montag, den 17. März 2014 um 18 Uhr wird die Kunstausstellung "2nd Upper Egypt Salon" im Waset Art and Culture Center der Faculty of Fine Arts in Luxor eröffnet. Sie wird bis 6. April 2014 zu sehen sein, der Eintritt ist frei.
Die Kunstakademie, die sich in der Khaled Ibn el-Walid Street befindet, möchte mit Events wie diesen Oberägyptens Rolle in der kulturellen Szene verbessern und oberägyptischen Künstlern ein Forum bieten.
Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 10 - 22 Uhr

2nd Upper Egypt Salon in Luxor, (c) Kris Huybrechts



LAFF 2014: Zeitplan und Programm sind veröffentlicht, Luxor

(14.03.14)
In 4 Tagen beginnt das 3. Luxor African Film Festival in Luxor. Es findet vom 18. bis 24. März an verschiedenen Veranstaltungsorten in Luxor statt. Ehrengast ist dieses Jahr der Senegal. Es sollten ursprünglich 79 Filme aus 41 Ländern gezeigt werden, doch da die Dauer um 2 Tage verkürzt wurde, sind es wahrscheinlich weniger.
Aus Ägypten nehmen der Spielfilm "Mice Room", der Freiheitsfilm "Logical Revolt", die Dokumentation "Ana Ana" sowie die Kurzfilme "Elbostan Elsaid St.", "Erkie", "Reda" und "Sidhom" am Wettbewerb teil. Außer Konkurrenz läuft "I Am The Film Director". Unter dem Titel "Colorful Crystal" findet begleitend eine Kunstausstellung statt.
Das vollständige Programm kann hier heruntergeladen werden, der Zeitplan pro Veranstaltungsort hier!

LAFF 2014



Prinzessinnenstatue in Kom el-Hettan ausgegraben, Luxor Westbank

(09.03.14)
Und wieder macht das Team um Hourig Sourouzian Schlagzeilen (s.a. die News vom 02.03.10, 22.03.10, 17.05.10, 02.10.10, 16.12.10, 27.04.11, 31.05.11, 07.02.13, 12.02.13, 18.02.13, 12.03.13 und vom 20.02.14). Wie am 7. März 2014 bekannt wurde, entdeckte es eine Statue von Iset, einer Tochter von Amenhotep III., in dessen Totentempel in Kom el-Hettan.
Die Statue gehörte ursprünglich zu der 14 Meter hohen Alabaster-Sitzfigur, die am 31.05.11 zweihundert Meter hinter den Memnon-Kolossen ausgegraben worden war und gerade wieder an Ort und Stelle zusammengesetzt wird. Die 1,70 hohe Statue stand neben Amenhoteps Bein und ist leider sehr beschädigt. In der rechten Hand hält sie ein Menit. Die Inschriften nennen Iset "Große Königliche Gemahlin, geliebt von ihrem Vater". Das Besondere ist, dass sie hier zum ersten Mal allein mit ihrem Vater dargestellt wurde.

Statue von Iset, Tochter Amenhotep III., gefunden in Kom el-Hettan, Luxor Westbank, (c) MSA



Baufortschritte an Tutanchamuns Faksimilegrab Anfang März, Luxor Westbank

(07.03.14)
Der Nachbau von Tutanchamuns Grab hat ein neues Stadium erreicht (s. News vom 16.01.14 und 03.03.14). Die Arbeiten verlaufen termingerecht, s dass. Mitte März das Faksimile installiert werden Kann. Ende April soll dann das Besucherzentrum geöffnet werden.

Bauarbeiten an Tutanchamuns Faksimilegrab, Luxor Westbank, (c) Tarek Waly Center



Grab aus der 18. Dynastie in Scheich Abd el-Qurna entdeckt, Luxor Westbank

(05.03.14)
Gestern verkündete der Antiquitätenminister Mohamed Ibrahim die Entdeckung eines neuen Grabes in Scheich Abd el-Qurna. Die italienisch-spanisch-ägyptische Mission des Min Project stieß darauf, als sie ein Loch in eine Wand im Grab von Min (TT109), in dem sie zur Zeit arbeitet, brach. Nun gilt es, das verschüttete Grab vom Schutt zu befreien.
Der Fund eines tönernen Begräbniskegels verriet den Namen und die Titel des Grabbesitzers. Das Grab gehörte einem hohen Beamten namens Maai, der in der 18. Dynastie lebte und unter anderem die Titel “Geheimnisbewahrer des Gottes”, “Aufseher über die königlichen Pferde” und “Bürgermeister, auserwählt von Osiris und dem Prinzen” trug. Die jetzt schon sichtbaren Grabmalereien zeigen Maai und seine Frau Nefert mit den üblichen Alltags-, Bankett-, Opfer- und Jagdszenen.

Grab des Maai in Scheich Abd el-Qurna, (c) MSA

Grab des Maai in Scheich Abd el-Qurna, (c) MSA

Grab des Maai in Scheich Abd el-Qurna, (c) Min Project



Filmvorführung "Sira - Wenn der Halbmond spricht", Luxor Westbank

(04.03.14)
Elisabeth Hartung lädt am Montag, den 17. März 2014 um 18:30 Uhr in der "Kleinen Pyramide" zu einer Filmvorführung über die ausschließlich mündliche Überlieferung eines altarabischen Epos, der Sira, ein. - Eintritt frei!
Der über 80jährige Sayyed  el-Dawwy ist der letzte lebende Sänger und Geschichtenerzähler, der die ca. 5 Millionen Verse der Heldengeschichten um den Stamm der Banu Hilal (die Söhne der Mondsichel) noch auswendig kennt. Er versucht diese Tradition an seinen Enkel Ramadan weiterzugeben, doch der interessiert sich eher für zeitgenössische Interpretationen der alten Heldensagen.
In 77 Minuten beobachtet der Dokumentarfilm "Sira - Wenn der Halbmond spricht" von Sandra Gysi und Ahmed Abdel Mohsen die beiden Sänger und ihre unterschiedlichen Weltsichten in ihrem oberägyptischen Heimatdorf Qus und begleitet sie auf ihrer Konzerttournee durch Ägypten. Original mit deutschen Untertiteln - unten können Sie den eineinhalbminütigen Trailer sehen.

Sira - Wenn der Halbmond spricht: DVD und Sayyed el-Dawwy auf dem Konzert in Esna



Geschichten aus Ägypten - Lesung, Luxor Eastbank

(04.03.14)
Die Geschichten stammen von Anita Wasfy geb. Braun, die 1987 zusammen mit ihrem ägyptischen Mann von Deutschland nach Ägypten ging, um in der Wüste eine Plantage zu erschaffen. Annelies Ismail, die selbst Autorin ist, hat diese Geschichten geordnet und für die Veröffentlichung unter dem Titel "Das Rad schläft" überarbeitet. Am Mittwoch, den 12. März 2014 um 14 Uhr liest sie im Eis-Café Wenkies (in der kleinen Straße hinter dem Passport Office) aus diesem Buch. - Eintritt frei!
Annelies Ismail hat außerdem eigene Bücher veröffentlicht: "Mein Mann ist Ägypter", "Von hier bis Alexandria" und "Mein Ägypter ist anders".

Annelies Ismail bei einer Lesung, (c) Annelies Ismail



Baufortschritte an Tutanchamuns Faksimilegrab im Februar, Luxor Westbank

(03.03.14)
Der Nachbau von Tutanchamuns Grab in der Nähe des Carter-Hauses in Qurna nimmt allmählich Gestalt an. Im Januar war unter der Leitung des Architekten des Tarek Waly Center - Architecture and Heritage mit den Arbeiten begonnen worden (s. News vom 16.01.14). Hier sind Bilder aus der zweiten und dritten Februarwoche.

Bauarbeiten an Tutanchamuns Faksimilegrab, Luxor Westbank, (c) Tarek Waly Center



Fotovortrag "Land und Leute in Oberägypten", Luxor Westbank

(03.03.14)
Der aus dem Westerwald stammende Fotograf Martin Pochert bereist Ägypten seit den 1980er Jahren und verbringt seit vielen Jahren den Winter in Luxor. Am Dienstag, den 11. März 2014 um 18:30 Uhr lädt er zu einem Fotovortrag mit dem Titel "Land und Leute in Oberägypten - Impressionen einer Reise" in das Gebäude des Hilfswerks "Die Kleine Pyramide" ein. - Eintritt frei!

Martin Pochert, (c) Martin Pochert

Esel, (c) Martin Pochert



Vortrag über das Stoppelaëre-Haus, Luxor Westbank

(01.03.14)
Das Stoppelaëre-Haus wurde 1950 von Hassan Fathy errichtet. Marcel Maessen, Spezialist in Sachen "ägyptische Grabungshäuser" hält am Samstag, den 8. März 2014 von 19 - 20:30 Uhr einen Vortrag im Nile Valley Hotel über Dr. Alexandre Stoppelaëre (1890-1978) und sein außergewöhnliches Haus, das so oft fälschlich für das Carter-Haus gehalten wird. - Eintritt frei!

Stoppelaëre House 2010, Luxor Westbank

Stopplaere House - Innenräumdetails, (c) Aga Khan Trust for Culture



Einfach nur ein Sprichwort...

(01.03.14)

Sprichwort

 



 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!