Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

 


Dahabeya-Nilkreuzfahrten:

Dahabeya-Kreuzfahrt auf dem Nil• von Luxor/Esna nach Assuan
• Abfahrt ganzjährig
• 5 bis 7 Nächte
• Vollverpflegung
Lesen Sie hier mehr!


Besondere Gelegenheit: Privat geführtes Hotel zu verkaufen

Besondere Gelegenheit: Privat geführtes Hotel zu verkaufen• Ruhige Lage in Gezira, Westbank
• Grundstücksgröße über 1.000 m²
• lebenslange Lizenzen
• hervorragende Bewertungen
Lesen Sie hier mehr!


Nassersee-Kreuzfahrten:

Safariboot-Kreuzfahrten auf dem Nasserseeab Assuan oder Abu Simbel
• 4 bzw. 3 Nächte
• Safariboot mit nur 6 Doppelkabinen
• Nubische Tempel
Lesen Sie hier mehr!

Leben in Luxor News: Was gibt es Neues in und rund um Luxor im Juli 2021?

Leben in Luxor News abonnieren Diese Seite optimiert ausdrucken

 

Sind die Bildrechte nicht explizit angegeben, liegen sie bei
  Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet



Neue Seiten im Juli 2021:



Global Normalcy Index - zurück zur Normalität?

24.07.21
Die Zeitung The Economist hat den Global Normalcy Index vorgelegt. Eine Statistik, die bemisst, inwieweit die 50 Länder, die zu 90 % zum globalen Bruttoinlandsprodukt beitragen, zu dem Leben zurückgekehrt sind, das sie als normal aus der Zeit vor Corona kannten. Dabei wurden folgende Indikatoren zu Grunde gelegt: Einzelhandel, nicht zu Hause verbrachte Zeit, öffentlicher Transport, Büronutzung, Straßenverkehr, Flüge, Kinobesuche, Sport.
Aber warum erzählen wir Ihnen das? Weil Ägypten auf Platz 2 rangiert! Mit 94,8 Punkten (Stand: 22. Juli 2021). Zum Vergleich: Frankreich ist auf Platz 13 mit 75,9 Punkten, Deutschland auf Platz 18 mit 72,9 Punkten und England auf Platz 30 mit 65,7 Punkten. Die Statistik wird einmal wöchentlich aktualisiert.
Wenn Sie also Lust auf etwas mehr Normalität haben, planen Sie jetzt Ihren nächsten Ägypten-Urlaub. Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung.
Quelle: The Economist (der Server ist manchmal down - öfter versuchen!)

Global Normalcy Index für Ägyten (c) The Economist
(c) The Economist 22.07.21



Neues aus dem Karnak-Tempel, Luxor Eastbank

18.07.21
Seit 1990 stand am 9. Pylon des Amun-Tempels in Karnak der Kran, der beim Wiederaufbau der Westseite des Pylon eingesetzt worden war - und ärgerte so manchen Fotografen, da dieser Kran das Panorama verschandelte. Gestern gab das MoTA bekannt, dass er nach 5 Tagen kontinuierlicher Arbeit nun endlich komplett abgebaut wurde.

Karnak-Tempel, 9. Pylon
(c) Leben in Luxor

Karnak-Tempel, 9. Pylon, (c) MoTA
(c) MoTA

Karnak-Tempel, 9. Pylon, (c) MoTA
(c) MoTA



Luxors neue Fährboote

14.07.21
Gestern, am 13. Juli 2021, erfolgte in Anwesenheit des Gouverneurs von Luxor Moustafa Elham die Probebetriebszeremonie für die beiden neuen Fährboote Luxor 1 und Luxor 2. Jedes der beiden Schiffe ist mit modernen Beleuchtungs-, Sicherheits- und Schutzsystemen ausgestattet und kann auf 24 Metern Länge und 2 Ebenen bis zu 250 Personen transportieren. Jede Fähre verfügt über zwei Motoren mit je 100 PS und erreicht eine Geschwindigkeit von 17 km/h.
Die Zahl der gleichzeitig verkehrenden Fährschiffe wird damit offenbar von 3 auf 2 reduziert.

Luxors neue Fähre, (c) Luxor Governate
(c) Luxor Governate

Luxors neue Fähre, (c) Luxor Governate
(c) Luxor Governate

Luxors neue Fähre, (c) Luxor Governate
(c) Luxor Governate



Ausstellung zur ägyptischen Militärgeschichte, Luxor Eastbank

10.07.21
Am Donnerstag, den 8. Juli 2021 wurde im Luxor Museum eine Ausstellung zur ägyptischen Militärgeschichte feierlich eingeweiht. Egyptian Military Throughout the Ages umfasst 50 Artefakte aus den Beständen des Museums, die das militärische Leben in Ägypten von der Vorgeschichte bis zur islamischen Zeit zeigen. Wer sich für Messer, Pfeile, Köcher, Schwerter, Schilder, Kriegstrommeln und Tonbomben mIt Schießpulverresten interessiert, hat bis Anfang August Zeit die Ausstellung während der Öffnungszeiten des Luxor Museums zu besuchen.

Ausstellung Egyptian Military Throughout the Ages, (c) MoTA
(c) MoTA

Ausstellung Egyptian Military Throughout the Ages, (c) MoTA
(c) MoTA



Islamisches Opferfest ('Id al-Adha), 20. - 24. Juli 2021, Ägypten

01.07.21
Das höchste islamische Fest 'Id al-Adha wird aller Voraussicht nach in Ägypten am Dienstag, dem 20. Juli beginnen und bis Samstag, den 24. Juli 2021 dauern. Das Fest findet jeweils am Höhepunkt der fünftägigen Pilgerfahrt nach Mekka (Hadsch) statt, beginnt jedes Jahr am Zehnten des islamischen Monats Dhu-l-hiddscha und dauert 4 Tage.
Beim Opferfest, das sich nach dem islamischen Mondkalender richtet und sich daher - verglichen mit dem gregorianischen Sonnenkalender - jährlich um etwa 11 Tage nach vorn verschiebt, gedenken die Muslime weltweit des Propheten Ibrahim PBUH, der bereit war, Gott seinen Sohn zu opfern. Nachdem Gott Abraham Einhalt geboten hatte, opferten die beiden ihm voll Dankbarkeit einen Widder.
Für alle gläubigen Muslime, die es sich nur irgendwie leisten können, ist es Pflicht, zur Feier des Festes ein Tier zu opfern, dessen Fleisch in drei Teile geteilt werden soll. Die Familie behält ein Drittel, während das zweite Drittel an Verwandte, Nachbarn und Freunde und der dritte Teil an Arme und Bedürftige gegeben wird.
Wie auch beim Fest des Fastenbrechens sind Moschee-, Friedhofs- und Verwandtschaftsbesuche feste Bestandteile des Opferfestes. Geschenke, neue Kleidung und ein festlich hergerichtetes Haus gehören ebenfalls dazu.
Wir wünschen ein gesegnetes Opferfest! Kul sana wa inta tayeb, inti tayeba - 'id mubarak!

Eid al-Adha mubarak

 

 

 
Zurück nach oben