Leben-in-Luxor.de                                                            Besuchen Sie uns auf Facebook! | Deutsch Englisch

Wir vermitteln

 


Dahabeya-Nilkreuzfahrten

Dahabeya-Nilkreuzfahrten

• von Luxor/Esna nach Assuan
• Abfahrt ganzjährig
• max. 10 Doppelkabinen
• 4 bis 7 Nächte
Lesen Sie hier mehr!

Nassersee-Kreuzfahrten

Nassersee-Kreuzfahrten

• ab Assuan oder Abu Simbel
• 3 bis 4 Nächte
• Safariboot mit nur 6 Doppelkabinen
• Nubische Tempel inkl. Abu Simbel
Lesen Sie hier mehr!

Anwesen Algana zu verkaufen

Anwesen Algana zu verkaufen

• paradiesische Lage direkt am Nil
• 2 voll möblierte Bungalows
• 7000 m² Grundstück
• Swimmingpool, Obst-/Gemüsegarten
Lesen Sie hier mehr!

Grundstück in Gorf zu verkaufen

Grundstück in Gorf zu verkaufen

• unweit vom Nil
• nahe Banana Island
• bis zu 700 m² Grundstück
• unverbauter Südblick
Lesen Sie hier mehr!

Leben in Luxor News: Neues in und um Luxor im März 2023

 

Sind die Bildrechte nicht explizit angegeben, liegen sie bei Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.



Neue Seiten im März 2023:



2000 Mumifizierte Widderköpfe entdeckt, Abydos

28.03.23
In einem Lagerraum nördlich des Tempels von Ramses II. in Abydos wurden über 2000 mumifizierte Widderköpfe und etliche andere mumifizierte Tiere wie Mutterschafe, Hunde, Wildziegen, Kühe, Gazellen und Mungos aus der Ptolemäischen Zeit entdeckt. Bei den Funden, die z.T. noch bandagiert waren, handelt es sich vermutlich um Votivgaben. Sie zeigen, dass die Verehrung von Ramses II. auch noch 1000 Jahre nach seinem Tod lebendig war.
Die amerikanische Mission der New York University fand außerdem umfangreiche palastartige Strukturen mit 5 Meter dicken Wänden und einem ungewöhnlichen architektonischen Layout aus der 6. Dynastie, von denen sich die Archäologen umfangreiche Erkenntnisse über das alltägliche und kultische Leben im Abydos des Alten Reichs versprechen.
Zu den Funden zählen auch einige Statuen und Papyri sowie Überreste alter Bäume, Ledergewänder und Schuhe.

Funde im Ramses-Tempel von Abydos, © MoTA

Funde im Ramses-Tempel von Abydos, © MoTA
Funde im Ramses-Tempel von Abydos, © MoTA



Kompletter Tierkreis im Tempel von Esna entdeckt

17.03.23
Die laufenden Restaurierungsarbeiten im Chnum-Tempel in Esna haben eine komplette Tierkreisdarstellung an der Tempeldecke zu Tage gefördert. Die Darstellung der 12 Tierkreiszeichen war unter einer dicken Schicht aus Ruß und anderem Dreck verborgen, bis sie die ägyptische Mission unter der Leitung von Ahmed Emam reinigte und die Farben wiederherstellte. Zu sehen sind nun nicht nur die 12 Tierkreiszeichen, sondern auch Jupiter, Saturn und Mars sowie Konstellationen, die im Alten Ägypten zur Zeitmessung verwendet wurden.
In den Tempelbeschreibungen von Serge Sauneron aus den Jahren 1963 und 1975 wird der Tierkreis, der nach der babylonischen Astronomie gestaltet wurde und in Ägypten erst in ptolemäischer Zeit auftaucht, nicht erwähnt. Er ist also wirklich seit langer Zeit erstmals wieder zu sehen. Seine ausgesprochen brillanten Farben sind unglaublich.
Die Leitung des gesamten Esna-Projekts liegt in den Händen von Hisham El-Leithy (MoTA) und Christian Leitz (Universität Tübingen).
Ein Besuch des Tempels in Esna ist Bestandteil unseres Discover-Esna-Tagesausflüge. Ab Ende April (nach Ramadan) wieder jeden Dienstag!

Tierkreis von Esna, © MoTA
Tierkreis von Esna - Sternzeichen Schütze, © MoTA

Tierkreis von Esna, © MoTA
Tierkreis von Esna - Sternzeichen Skorpion, © MoTA

Tierkreis von Esna, © MoTA
Tierkreis von Esna, © MoTA



Ägypten auf der ITB Berlin 2023

17.03.23
Vom 7. bis 9. März 2023 fand in Berlin wieder die internationale Tourismus-Börse ITB statt. Rund 5.500 Aussteller aus 161 Ländern, einschließlich Ägypten, präsentierten ihre Reiseziele. Ägypten war in seinem Pavillon mit 97 Ausstellern vertreten, darunter befand sich auch EgyptAir. Womit wir auch gleich bei der größten Neuigkeit wären: EgyptAir unterzeichnete Protokolle für die Zusammenarbeit mit 3 deutschen Reiseanbietern, die vorsehen, dass die Airline im Winter 2023/24 Charterflüge direkt nach Luxor anbieten wird. Abflughäfen sind Frankfurt, München und Berlin. Wenn das mal keine guten Nachrichten sind!

Ägypten auf der ITB Berlin 2023



Meet the Artists in der Nūn Art Gallery, Luxor Westbank

14.03.23
Am Freitag, den 17. März 2023 haben Sie ab 15 Uhr die Gelegenheit, Amr Abd El-Wahab und Mahmoud Salem, die beiden Künstler der Nūn Art Gallery Ausstellung "Return - 'Ouda" kennenzulernen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe #Afternoon@Nūn sprechen sie über ihre ausgestellten Werke und beantworten gerne Ihre Fragen.
Wann: 17.03.23, 15 Uhr
Wo: Am bekannten Ort hinter dem Nile Valley Hotel in Ramla
Website: Nūn Art Gallery
Kunstwerke: hier

Meet the Artists in der Nūn Art Gallery, Luxor Westbank



Ramadanbeginn in Ägypten

13.03.23
Der heilige Fastenmonat Ramadan (arabisch: رمضان) beginnt in Ägypten voraussichtlich am Donnerstag, den 23.03.23. Das National Research Institute of Astronomy and Geophysics hat den Termin schon bekannt gegeben, er muss jedoch noch durch das Dar al-Ifta bestätigt werden. Wann ein Monat tatsächlich beginnt, hängt von der ersten Sichtung der Mondsichel nach einem Neumond ab, was erst am Vorabend des neuen Monats beurteilt werden kann.
Der Ramadan ist der neunte Monat des islamischen Mondkalenders. In der 27. Nacht des Ramadan im Jahr 610 AH empfing der Prophet Mohammed PBUH die ersten Abschnitte des Korans durch den Erzengel Gabriel, daher gilt der Monat als heilig.
Was Sie sonst noch wissen sollten:
Fasten (arabisch: صوم, saum): Das Fasten gehört als eine der fünf Säulen des Islam zu den religiösen Pflichten eines jeden gesunden, erwachsenen Muslims. Fasten heißt, sich vom Morgengebet zur Zeit der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang von allen leiblichen Genüssen fernzuhalten - in Luxor bedeutet das zu Beginn des Monats eine Fastenzeit von ca. 4:27 Uhr bis 18:07 Uhr (und dann täglich ein wenig früher bzw. später), also etwa 13 ½ Stunden. Zu den leiblichen Genüssen zählen das Trinken, Essen und Rauchen sowie jegliche Berührungen. Stattdessen widmet man sich seinen Gebeten und vollbringt viele gute Taten, denn der Ramadan ist auch der Monat der Wohltätigkeit.
Vorfastenfrühstück (arabisch: سحور, suhur): Die letzte Mahlzeit erfolgt vor dem Morgen-Gebet (arabisch: فجر, fadschr) - in Luxor also vor 4:15 Uhr. Am besten nimmt man dabei eine Mischung aus Ballaststoffen, Nüssen und wasserreichen Früchten zu sich sowie 2 Glas Wasser, um für den nächsten Fastentag gut gerüstet zu sein.
Fastenbrechen (arabisch: إفطار, iftar): Nach Sonnenuntergang bricht man das Fasten, indem man zunächst eine Dattel isst oder Wasser trinkt und dabei ein Bittgebet spricht. Danach folgt das Abendgebet. Erst anschließend wird - am liebsten gemeinsam mit Familie und Freunden - richtig gegessen und gefeiert. Dabei soll der Magen zu einem Drittel mit Essen gefüllt werden, zu einem Drittel mit Flüssigkeit, das letzte Drittel soll leer bleiben.
Fest des Fastenbrechens (arabisch: عيد الفطر, 'id al-fitr): Der Fastenmonat Ramadan dauert 29 oder 30 Tage und endet mit dem dreitägigen Zuckerfest.
Allen Fastenden einen gesegneten Fastenmonat - Ramadan karim!

Ramadan karim!



'Ouda - Return in der Nūn Art Gallery eröffnet, Luxor Westbank

12.03.23
Am Freitag, den 10. März 2023, eröffnete die Nūn Art Gallery die Ausstellung "Return - 'Ouda". Es war überwältigend, wie viele Menschen zeigten, dass sie die Ausstellungseröffnungen im letzten halben Jahr schmerzlich vermisst hatten.
Zu sehen sind bis etwa Ende April fantastische Kunstwerke von Amr Abd El-Wahab und Mahmoud Salem. Die Galerie freut sich über Ihren Besuch!
Wann: März - April 2023
Zeiten: Täglich 14 - 20 Uhr
Wo: Am bekannten Ort hinter dem Nile Valley Hotel in Ramla
Website: Nūn Art Gallery
Kunstwerke: hier
Sehen Sie hier ein kurzes Video von der Eröffnung:

'Ouda - Return Video



Sommerzeit-Wiedereinführung in Ägypten

06.03.23
Und wieder ist es das Parlament ... Die Bevölkerung hatte sich schon vor vielen Jahren gegen die Sommerzeit entschieden, doch das Parlament versucht immer wieder, seinen Willen durchzusetzen. Jedes Mal mit dem längst widerlegten Argument, man könne dadurch Energie sparen (um die dann zu exportieren). Die Sommerzeit soll vom letzten Freitag im April bis zum letzten Donnerstag im Oktober dauern. Das wäre in diesem Jahr vom 28.04.23 bis 26.10.23.
Zuletzt gab es eine Sommerzeit 2014. 2016 wurde die Entscheidung am Tag vor der beabsichtigten Zeitumstellung widerrufen. Wir können also noch hoffen ...

Sommerzeit-Wiedereinführung in Ägypten



Return - Ausstellungseröffnung in der Nūn Art Gallery, Luxor Westbank

06.03.23
Unter dem Titel Return - 'Ouda feiert die Nūn Art Gallery mit einer neuen Ausstellung in vielerlei Hinsicht und auf mehreren Ebenen eine Rückkehr. Die Künstler Amr Abd El-Wahab und Mahmoud Salem zeigen Gemälde, Graphiken, Fotografien und Skulpturen. Die Eröffnung findet am Freitag, den 10. März 2023, um 17 Uhr statt - am alten Ort. Feiern Sie mit!
Wann: Ab 10. März 2023, 17 Uhr
Zeiten: Danach täglich 14 - 20 Uhr
Wo: Am bekannten Ort hinter dem Nile Valley Hotel in Ramla
Website: Nūn Art Gallery

Return - Ausstellungseröffnung in der Nūn Art Gallery, Luxor Westbank



Sphinx in Dendera ausgegraben

06.03.23
Die ägyptische Mission der Ain Shams University, die unter der Leitung des früheren Altertümerministers Mamdouh El-Damaty in Dendera arbeitet, gab heute Funde auf der östlichen Seite des Hathor-Tempels bekannt. Dort suchte man seit November 2022 nach den Überresten eines Horus-Tempels und fand nun die Überbleibsel eines Kalkstein-Schreins. Innerhalb des Schreins grub man ein mit Lehmziegeln gemauertes Becken aus der byzantinischen Zeit aus, in dem sich eine lächelnde Sphinx und eine römische Stele befanden. Die Kalkstein-Sphinx zeigt königliche Gesichtszüge, trägt ein Nemes-Kopftuch mit Uräusschlange und könnte dem römischen Kaiser Claudius gehört haben.

Fundstelle in Dendera, © MoTA
Fundstelle in Dendera, © MoTA

Sphinx mit Mahmoud el-Damaty, © MoTA
Sphinx mit Mahmoud El-Damaty, © MoTA

Stele und Sphinx in Dendera, © MoTA
Stele und Sphinx in Dendera, © MoTA

Fundstelle in Dendera (Nr. 3), © D. Laisney, M. Vanpeene, P. Zignani
Hathor-Tempel (Nr. 2) und Fundstelle in Dendera (Nr. 3), © D. Laisney, M. Vanpeene, P. Zignani



Vortrag des Ägyptologen Aidan Dodson, Luxor Eastbank

Update 04.03.23: Leider abgesagt!
04.03.23

Am Donnerstag, den 9. März 2023, hält der berühmte britische Ägyptologe und Buchautor Aidan Dodson einen Vortrag zum Thema From Zero to Hero: The Modern Resurrection of Tutankhamun.
Wann? Am 09.03.23 von 18:30 bis 20:30 Uhr
Wo? Im Sofitel Winter Palace, Luxor Eastbank
Eintritt frei

Vortrag des Ägyptologen Aidan Dodson, Luxor Eastbank



Abriss in Ramla, Luxor Westbank

04.03.23
Schon lange im Gespräch aber immer wieder verschoben: Im letzten Jahr haben die Arbeiten am Bau einer neuen Corniche auf der Westbank begonnen. Im Winter waren bereits das große Restaurant-Café am Nil und der Verkehrskreisel abgerissen worden, nun folgten auch die Cafés entlang des Nils, die sich nach dem letzten Abriss rasch wieder ausgebreitet hatten. Überall liegen Betonziegel, Stein- und Sandhaufen und das Gebiet gleicht einer Mondlandschaft. Offensichtlich soll das Ufer nach dem Beispiel der Eastbank begradigt werden, was all die Vögel vertreiben wird, die man bisher wunderbar bei einem Getränk vom Ufer aus beobachten konnte. Es ist gar vom Bau eines Theaters die Rede. Wir werden sehen ...

Abriss in Ramla, Luxor Westbank
Früherer Platz des Soraya Restaurants an der Fähre

Abriss in Ramla, Luxor Westbank
Neugestaltung des Verkehrskreisels am Nil

Abriss in Ramla, Luxor Westbank
Pflasterarbeiten für die neue Corniche - das West Corniche Development Project der Red Sea Development Authority entschuldigt sich für Unannehmlichkeiten

Abriss in Ramla, Luxor Westbank
Früherer Platz des Blue Sky Restaurant

Abriss in Ramla, Luxor Westbank
Früherer Platz verschiedener anderer Restaurants und Cafés

 

Zu allen News ...

 
Zurück nach oben