Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

Luxor Westbank

 


Sandal-Nilkreuzfahrten:

Sandal-Kreuzfahrt auf dem NilSandal-Trips von Luxor nach Assuan
• nur 3 Doppelkabinen
• 5 Nächte
• jederzeit ab 2 Personen
Lesen Sie hier mehr!

Vögel beobachten in Luxor: Der Purpurreiher

von Claudia Ali, 15.04.17

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

 

Entlang des Nils leben und nisten viele Vogelarten, die Sie in Mitteleuropa nie oder kaum zu Gesicht bekommen - nutzen Sie in Luxor die Gelegenheit, sie zu beobachten und zu fotografieren, an Land oder von einem Boot aus!

Copyright-Informationen zu den Bildern erhalten Sie mit Mouseover. Sind keine angegeben, liegen die Rechte bei Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

Purpurreiher • Ardea purpurea • Purple Heron

Klasse: Vögel
Ordnung: Schreitvögel (Ciconiiformes)
Familie: Reiher (Ardeidae)
Gattung: (Ardea)
Art: Purpurreiher (Ardea purpurea)
Ägyptische Unterart: -

Vögel in Luxor: Purpurreiher

Der Purpurreiher gehört zu den Schreitvögeln, auch Storchenvögel oder Stelzvögel genannt - eine Ordnung langbeiniger Vögel, die langsam schreitend Boden oder Wasser nach Nahrung absuchen. Zur Gattung Ardea gehören über 80 cm große Tagreiher mit langen, speerähnlichen Schnäbeln, langen Hälsen und langen Beinen.

Vögel in Luxor: Purpurreiher

Die Gestalt des Purpurreihers erinnert zwar an die des Graureihers, jedoch gibt es bei genauer Betrachtung etliche Unterschiede: Der Purpurreiher ist insgesamt kleiner, sein Gefieder dunkler und rötlicher, sein Kopf kleiner, sein schlangenähnlicher Hals und sein Schnabel sind länger. Bei gestrecktem Hals erreicht der Purpurreiher eine Größe von 70 bis 90 cm, was ihm ein etwas schlaksiges Aussehen verleiht. Seine Flügelspannweite reicht von 107 bis 143 cm. Er wiegt etwa 1,5 kg.

Vögel in Luxor: Purpurreiher

Das Gefieder des Purpurreihers ist auf dem Kopf und den Halsseiten, die schmale schwarze Längsstreifen aufweisen, rotbraun. Der Rücken und die Flügel sind dunkelgrau mit einem braunvioletten Touch. Beine und Schnabel sind mattgelb. Die Iris ist gelb. Der Kopf und der Unterhals sind mit dunklen Schmuckfedern versehen.

Vögel in Luxor: Purpurreiher

Der Purpurreiher ist in Luxor nur im Winter zu beobachten. Ab März kehrt er in seine Brutgebiete in der Türkei und Europa zurück. Dort brütet er in Kolonien in ausgedehnten, überfluteten Schilf- und Rohrdickichten, wo er auch im flachen Wasser seine Nahrung - hauptsächlich 10-20 cm lange Fische - sucht. Diese spießt er mit seinem dolchartigen Schnabel blitzartig auf. Der Purpurreiher lebt versteckter als der Graureiher und ist daher vor allem morgens und gegen Abend bei der Nahrungssuche anzutreffen.

Vögel in Luxor: Purpurreiher

Männchen und Weibchen sind gleich groß und und unterscheiden sich auch sonst kaum. Beide beteiligen sich am Nestbau. Ihre Beziehung hält eine Saison lang.

Vögel in Luxor: Purpurreiher

Wie alle anderen Reiher fliegt der Purpurreiher mit s-förmig gekrümmtem Hals und zieht den Kopf bis auf die Schultern zurück. Seine Flügelschläge sind schneller als die des Graureihers, seine Zehen länger und gespreizter.

Vögel in Luxor: Purpurreiher

Purpurreiher können theoretisch ein Alter von ca. 20 Jahren erreichen, doch da sie überwiegend Fisch fressen, ist der Mensch ihr größter Feind. Dieser jagt sie und zerstört ihren Lebensraum und ihre Brutgebiete. Die Bestandszahlen schwanken dementsprechend. Zudem gilt der Purpurreiher als eine der Arten, die vom Klimawandel besonders betroffen sein wird. Bis zum Ende des 21. Jahrhunderts sollen etwa drei Viertel des heutigen Verbreitungsareals in Südeuropa nicht mehr vom Purpurreiher besiedelt werden können.

Vögel in Luxor: Purpurreiher

 



      Weiter zum Verzeichnis aller beschriebenen Vögel...

Gerne organisieren wir für Sie während der geeigneten Monate eine Bootsfahrt, auf der Sie viele der hier vorgestellten Vögel antreffen können.





 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!