Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

 


Sandal-Nilkreuzfahrten:

Sandal-Kreuzfahrt auf dem NilSandal-Trips von Luxor nach Assuan
• nur 3 Doppelkabinen
• 5 Nächte
• jederzeit ab 2 Personen
Lesen Sie hier mehr!

Luxor Westbank und Eastbank - News
Was gibt es Neues in und rund um Luxor 2013?
Juli 2013

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

 

Bildbeschreibungen und Copyright-Informationen erhalten Sie mit
  Mouseover. Sind die Bildrechte nicht explicit angegeben, liegen sie bei
  Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

Neue Seiten im Juli 2013:

 

Luxor feiert - Die Vollendung der ägyptischen Revolution

Update (07.07.13)
Nach neuesten Schätzungen (auf Grund von Satelittenbildern) waren es sogar 33 Millionen Menschen, die am 30.06.13 auf die Straße gingen - fast 40% der Bevölkerung!

Update (04.07.13)
Der Jurist Adly Mansour wurde heute Vormittag als Ägyptens Interimspräsident vereidigt. Morsi ist unter Hausarrest.

(03.07.13)
Anlässlich des einjährigen Amtsjubiläums von Präsident Mohammed Morsi kam es am vergangenen Sonntag, den 30. Juni 2013, mit geschätzten 17 Millionen Menschen zur größten Protestkundgebung der Weltgeschichte. Im Vorfeld hatte das Oppositionsbündnis Tamarod ("Rebellion") mit innerhalb eines Monats gesammelten 22 Millionen Unterschriften Morsis Rücktritt bis zum 2. Juli 2013 sowie vorgezogene Neuwahlen gefordert (zum Vergleich: bei seiner Wahl vor einem Jahr hatte der Präsident 13,5 Millionen Stimmen bekommen). Die Gründe für das Misstrauensvotum: Einerseits war Ägypten nicht bereit, tatenlos bei einer weiteren Machtmonopolisierung zugunsten der islamistischen Gruppen zuzusehen, während die Ziele der Revolution vom Januar 2011 außen vor blieben, andererseits sorgten steigende Preise, die wachsende Knappheit von Benzin, Strom und Gas sowie ausbleibende Touristen für erschwerte Lebensbedingungen und damit für weiteren Unmut.
Um eine weitere Polarisierung im Land zu vermeiden, setzte die Armee - in Ägypten hochgeschätzt, was im Ausland oft nicht verstanden wird - ihrerseits dem Präsidenten und der Opposition ein Ultimatum bis 3. Juli 2013, um sich über eine weitere gemeinsame Marschroute zu einigen. Dieses Ultimatum lief heute um 17 Uhr ab. Nach einem Krisentreffen der Militärführung traf sich der Befehlshaber der Armee und Verteidigungsminister Abdel Fattah el-Sisi mit hohen politischen und geistlichen Vertretern zu einer mehrstündigen Sitzung - unter ihnen Friedensnobelpreisträger Mohamed El-Baradei als Verhandlungs-führer der Opposition, der koptische Papst Tawadros II. und Scheich Ahmed el-Tayeb, Imam der einflussreichen Azhar-Moschee. Die ebenfalls eingeladene Partei der Muslimbrüder nahm nicht teil. Um 18 Uhr teilte die Armeeführung Morsi mit, dass er nicht mehr länger Präsident sei. Gegen 21 Uhr wurde dies öffentlich in einer Fernsehansprache bekannt gegeben. Die weiteren Ergebnisse des Gremiums entsprechen den Forderungen der Opposition:

  • Die im Vorjahr beschlossene, von den Islamisten ausgearbeitete Verfassung wird ausgesetzt. Eine verbesserte Fassung soll von Experten und Vertretern aus der Gesellschaft ausgearbeitet werden.
  • Vorgezogene Präsidentschaftswahlen werden vorbereitet. Bis dahin soll der von Morsi abgesetzte und erst am Montag wieder eingesetzte Präsident des obersten Verfassungsgerichts Adly Mansour Ägypten als Interimspräsdent regieren.
  • Möglichst schnell soll eine Expertenregierung eingesetzt werden, deren Vertreter die Erwartungen aller Ägypter repräsentieren.
  • Neue Regeln sollen die Pressefreiheit gewährleisten.

Die Rede wurde von Menschenmasssen bejubelt und mit Feuerwerken gefeiert. Als der Präsident vor einem Jahr in einer Stichwahl gewählt wurde, wussten viele Ägyptern nicht, wen sie wählen sollten. Sie entschieden sich für das vermeintlich kleinere Übel und versprachen, wieder auf die Straße zu gehen, sollte die Entscheidung falsch gewesen sein. Sie hielten ihr Versprechen. Wie sagte gestern Abend der Nahostexperte Jürgen Chrobog in der "ARD-Tagesschau" so schön: "Wir haben die Ägypter unterschätzt."

Der Tahrir-Platz in Kairo am 28. Juni 2013, (c) dpa

Demo in Luxor am 30. Juni 2013, Bild via FB, Luxor Today L.T.N.

Militär-Helikopter mit äygptischen Flaggen signalisieren am 01. Juli 2013 den Demonstranten ihre Sympathien, (c) unbekannt

Jubelfeier auf dem Tahrirplatz am 3. Juli 2013, (c) unbekannt



Ramadan-Beginn am 9. Juli 2013, Ägypten

(08.07.13) Ramadan-Update: Heute wiurde bekannt gegeben, dass der Fastenmonat doch erst am 10. Juli 2013 beginnt!

(02.07.13)
Am 9. Juli 2013 beginnt der heilige Fastenmonat Ramadan, der neunte Monat des islamischen Mondkalenders. Er beginnt jedes Jahr etwa 11 Tage früher und zwar sobald nach Neumond die Mondsichel erstmals wieder gesichtet wird.
Das Fasten gehört als eine der fünf Säulen des Islam zu den religiösen Pflichten eines jeden gesunden, erwachsenen Moslems. Fasten bedeutet, sich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang von allen leiblichen Genüssen (Trinken, Essen, Rauchen, jegliche Berührungen) fern zu halten und sich konzentriert seinen Gebeten zu widmen. Nach Sonnenuntergang bricht man das Fasten, indem man zunächst eine Dattel isst oder Wasser trinkt und dabei ein Bittgebet spricht. Danach folgt das Abendgebet. Erst anschließend wird - am liebsten gemeinsam mit Familie und Freunden - richtig gegessen (Iftar) und gefeiert. Dabei soll der Magen zu einem Drittel mit Essen gefüllt werden, zu einem Drittel mit Flüssigkeit, das letzte Drittel soll leer bleiben.
Wenn Sie dieses Jahr während des Ramadan nach Ägypten reisen - Ägypten ist übrigens berühmt für seine bunten Ramadan-Lampen (Fanous), mit denen Häuser und Straßen geschmückt werden - erwartet niemand von Ihnen, dass auch Sie fasten, aber zeigen Sie Ihren Respekt, indem Sie darauf verzichten, außerhalb von Restaurants und Hotels zu essen, zu trinken oder zu rauchen, und indem Sie nun ganz besonders auf Ihre Kleidung achten.
"Ramadan kareem, ramadan mubarak" allen Fastenden!

Ramadan kareem

Ramadan-Lampen (Fanous)

 



 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!