Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

 


Sandal-Nilkreuzfahrten:

Sandal-Kreuzfahrt auf dem NilSandal-Trips von Luxor nach Assuan
• nur 3 Doppelkabinen
• 5 Nächte
• jederzeit ab 2 Personen
Lesen Sie hier mehr!

Luxor Westbank und Eastbank - News
Was gibt es Neues in und rund um Luxor 2015?
März 2015

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

 

Bildbeschreibungen und Copyright-Informationen erhalten Sie mit
  Mouseover. Sind die Bildrechte nicht explicit angegeben, liegen sie bei
  Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

Neue Seite im März 2015:

 

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank

(19.03.15)
Schön so viel Interesse zu sehen! Die Eröffnung der Kunstausstellung 3rd Upper Egypt Salon am Dienstag Abend war mehr als gut besucht. Nach einigen Reden unter anderem vom Dekan der Kunstakademie Mohamed Ahmed Oraby mit Übersetzung von Anne Krefting konnten sich die Gäste ganz den beeindruckenden Kunstwerken widmen. Ein Besuch lohnt sich! Noch bis zum 13. April geöffnet.
Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 10 - 22 Uhr
Adresse: Khaled Ibn el-Waleed Street

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank - Dekan Mohamed Ahmed Oraby Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank - Dekan Mohamed Ahmed Oraby

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank - Sally Al Zaini

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank - Monika Shamshoun

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank - Brian Flynn

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank - ohne Namen

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank - Awad Al Kholy

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank - Shady Adeeb

Eröffnungsfeier des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank - Ahmed E. Fatah



Dahabeya-Fahrt für die Ehrengäste des 4. Luxor African Film Festival, Luxor Eastbank

(17.03.15)
Die VIPs der afrikanischen Filmbranche kamen am Montag Vormittag mit einiger Verspätung aus ihren Hotels am Rowing Club an, wo zwei Dahabeyas auf sie warteten. (Berichterstattung braucht mitunter viel Geduld - auch wenn es Schlimmeres gibt, als sich die Wartezeit an Deck einer Dahabeya zu vertreiben.) An Bord sorgte dann die typische Saïdi-Musik für ausgelassene Stimmung, und die Ehrengäste wurden für TV und Printmedien interviewt.
Die Fahrt ging nach Karnak, wo uns Tanura-Tänzer empfingen und zum Tempelvorplatz (dessen zerbrochene Bodenplatten übrigens gerade wieder erneuert werden) geleiteten. Dort warteten bereits verschiedene Folkloretanzgruppen. Nach ihren Darbietungen hatten die Filmfestivalbesucher die Gelegenheit, den Karnak-Tempel zu besuchen.

Ankunft der Ehrengäste des 4. Luxor African Film Festival am Rowing Club, Luxor Eastbank

Thierno Ibrahima aus dem Senegal auf der Dahabeya-Fahrt für die Ehrengäste des 4. Luxor African Film Festival, Luxor Eastbank

Die ägyptische Schauspielerin Manal Salama tanzt auf der Dahabeya-Fahrt für die Ehrengäste des 4. Luxor African Film Festival, Luxor Eastbank

Dahabeya-Fahrt für die Ehrengäste des 4. Luxor African Film Festival, Luxor Eastbank

Mizmar-Bläser auf der Dahabeya-Fahrt für die Ehrengäste des 4. Luxor African Film Festival, Luxor Eastbank

Tanoura-Tänzer begrüßen die Ehrengäste des 4. Luxor African Film Festival am Karnak-Tempel, Luxor Eastbank

Tahtib-Tanz am Karnak-Tempel anlässlich des 4. Luxor African Film Festival, Luxor Eastbank



Eröffnung des 3rd Upper Egypt Salon, Luxor Eastbank

(15.03.15)
Gleich vorweg: Der Eröffnungstag der Kunstausstellung "3rd Upper Egypt Salon" wurde wegen der Eröffnung des Filmfestivals von Montag, dem 16. März auf Dienstag, den 17. März 2015 verschoben! Die Ausstellung öffnet ihre Pforten im Waset Art and Culture Center der Faculty of Fine Arts in Luxor um 17 Uhr und wird dort bis 13. April 2015 zu sehen sein, der Eintritt ist frei.
Die Kunstakademie, die sich in der Khaled Ibn el-Walid Street befindet, möchte mit Events wie diesen Oberägyptens Rolle in der kulturellen Szene verbessern und oberägyptischen Künstlern ein Forum bieten.
Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 10 - 22 Uhr

3rd Upper Egypt Salon



Programm des 4. Luxor African Film Festival, Luxor Eastbank

(13.03.15)
Am Montag wird das 4. Luxor African Film Festival eröffnet. Ab Dienstag, den 16. März bis Samstag, den 21. März 2015 werden an 4 verschiedenen Veranstaltungsorten in Luxor (Luxor Conference Hall, Luxor Library Hall, Luxor Cultural Palace und Rowing Club) afrikanische Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme zu sehen sein. Außerdem gibt es ein Begleitprogramm mit Workshops, Ausstellungen und Musikveranstaltungen.
Das Programm mit einer Karte der Veranstaltungsorte ist hier!

Programm des 4. Luxor African Film Festival



Partielle Sonnenfinsternis über Luxor am 20. März 2015

(12.03.15)
Eine Sonnenfinsternis findet statt, wenn der Mond sich auf seinem Lauf um die Erde vor die Sonne schiebt und sie aus Sicht der Erde scheinbar verdeckt. Das Phänomen ist immer nur in bestimmten Regionen zu beobachten und an noch weniger Standorten als totale Finsternis zu beobachten. In Luxor werden wir dieses Mal nur eine Abdeckung der Sonne von 0.138% erleben können, es handelt sich also um eine partielle Sonnenfinsternis. Sie beginnt um 11:30:41 Uhr, die maximale Finsternis ist um 11:43:19 Uhr erreicht und das Ende schon um 11:56:00 Uhr. Aber Vorsicht: Nicht ohne entsprechenden Augenschutz in die direkte Sonne schauen!

Sichtbarkeitsgebiet der Sonnenfinsternis vom 20. März 2015, (c) CalSky.com



Noch ein Grab in Scheich Abd el-Qurna entdeckt, Luxor Westbank

(11.03.15)
Das zweite neue Grab innerhalb von 7 Tagen! Die Mission des American Research Center in Egypt (ARCE) stieß bei ihren Grabungen im Hof des Grabes von Djehuti (TT110, 18. Dynastie) in Scheich Abd el-Qurna auf ein weiteres Grab (s. News vom 03.03.15). Es gehörte Sa-Mut und seiner Frau Ta Khaeet. Auf eine Querhalle folgen unvollendete seitliche Kammern mit Schächten.
Es gibt viele Parallelen zum ersten Fund: Auch dieses Grab ist T-förmig, wahrscheinlich stammt es ebenfalls aus der 18. Dynastie und auch in Sa-Muts Grab sind die Wandmalereien sehr lebendig und farbenprächtig. Leider teilte es auch das Schicksal des Grabes von Amenhotep Rebiu: Es wurde in der Antike ebenfalls ausgeraubt und verschiedene Hieroglyphen und Szenen wurden mutwillig zerstört.
Sa-Muts Grab liegt östlich von TT110 und teilt sich mit diesem Grab den Hof. Die Tür des Grabes öffnet sich in nördlicher Richtung, die Tür des Grabes von Amenhotep Rebiu liegt südlich davon.

Grab von Sa-Mut und seiner Frau in Scheich Abd el-Qurna, Luxor Westbank, (c) MSA

Grab von Sa-Mut und seiner Frau in Scheich Abd el-Qurna, Luxor Westbank, (c) MSA

Grab von Sa-Mut und seiner Frau in Scheich Abd el-Qurna, Luxor Westbank, (c) MSA

Grab von Sa-Mut und seiner Frau in Scheich Abd el-Qurna, Luxor Westbank, (c) MSA



Favissa am Ptah-Tempel in Karnak vollständig ausgegraben, Luxor Eastbank

(08.03.15)
Im Dezember 2014 berichteten wir zweimal (s. News vom 09.12.14 und vom 15.12.14) über einen Grubenfund der französischen Mission des Centre Franco-Égyptien d'Étude des Temples de Karnak (CFEETK) 2 Meter östlich des Ptah-Tempels. Bis dahin waren insgesamt 23 Statuetten und eine kleine Sphinx gefunden worden. Nun - nach Abschluss der Ausgrabungsarbeiten der Favissa, so heißt eine Grube zur Bestattung von nicht mehr benutzten Kultgeräten, sind es 38 Statuen, Statuetten und andere kostbare Ritualobjekte bzw. Teile davon aus Kalkstein, Grauwacke, Kupferlegierung und Email - zum Teil vergoldet. Die Datierung der Objekte auf den Beginn der 25. Dynastie erfolgte anhand von Keramikfunden und Inschriften.
Nicht nur der Fund ist einzigartig, sondern auch seine Dokumentation. Hunderte von Fotografien wurden zusammen mit den topographischen Daten zu einer virtuellen 3-D-Rekonstruktion zusammengefügt, die jeden Schritt der Ausgrabung mit der genauen Lage der Funde festhielt.

li.: Osiris-Statuette und - figurine, re.: kleiner Statuenkopf, der wahrscheinlich Imhotep darstellt, (c)  CNRS (Délégation Paris



Neuer Standort für die Bibliothek des Theban Mapping Project, Luxor Westbank

(04.03.15)
Am 1. Februar 2014 haben wir die Bibliothek des Theban Mapping Project ausführlich vorgestellt. Nun ist sie von Tod nach Geziret el Be'irat umgezogen und liegt damit um einiges zentraler. Sie steht Ihnen zur Zeit täglich von 13 bis 18 Uhr zur Verfügung. Der Punkt auf der Karte markiert den neuen Standort auf der Westbank.

Neuer Standort der Bibliothek des Theban Mapping Project

Bibliothek des Theban Mapping Project



4. Luxor African Film Festival, Luxor Eastbank

(04.03.15)
Der Termin steht - vom 16. bis 21. März 2015 -, die Jurymitglieder sind gewählt, ebenso die Filme, die aus 41 Ländern stammen. Nun muss nur noch das Programm veröffentlicht werden.
Das 4. Luxor African Film Festival wird wie bisher von der Non-Profit-Organisation Independent Shabab Foundation (ISF) organisiert und ist dem 2014 verstorbenen ägyptischen Schauspieler Khaled Saleh gewidmet. Ehrengast ist 2015 Burkina Faso mit seinem international renommierten Regisseur Idrissa Ouédraogo. Am Ende des Festivals werden die besten Filme in den Kategorien "Spielfilm", "Dokumentation", "Kurzfilm" und "Freiheitsfilm" mit verschiedenen Auszeichnungen im Wert von bis zu 10.000 USD geehrt.

4. Luxor African Film Festival

4. Luxor African Film Festival

4. Luxor African Film Festival



Neues Grab in Scheich Abd el-Qurna entdeckt, Luxor Westbank

(03.03.15)
Wieder ein Zufallsfund! Die Mission des American Research Center in Egypt (ARCE) stieß bei ihren Grabungen im Hof des Grabes von Djehuti (TT110, 18. Dynastie) in Scheich Abd el-Qurna auf ein neues Grab. Es gehörte Amenhotep, genannt Rebiu, einem Torwächter der Domäne des Amun. Höchstwahrscheinlich stammt dieses Grab ebenfalls aus der 18. Dynastie.
Noch steht nicht fest, ob sich beide Gräber den Hof geteilt haben. Amenhoteps T-förmiges Grab besteht aus einer 5,10 Meter breiten und 1,50 Meter langen Querhalle, die in eine 2,50 x 2,10 große Kammer führt, welche wiederum in einen 2 x 2 Meter großen Raum übergeht. Dort befindet sich ein Schacht, der vermutlich zur Grabkammer führt.
Die farbenprächtigen Reliefs an den Grabwänden zeigen Amenhotep mit seiner Frau in verschiedenen Szenen des täglichen und religiösen Lebens. Leider wurden die Hieroglyphen mit ihren Namen und dem des Gottes Amun sowie einige der Texte in der Antike mutwillig zerstört.

Neues Grab von Amenhotep Reniu in Scheich Abd el-Qurna, Luxor Westbank, (c) MSA

Neues Grab von Amenhotep Reniu in Scheich Abd el-Qurna, Luxor Westbank, (c) MSA

Neues Grab von Amenhotep Reniu in Scheich Abd el-Qurna, Luxor Westbank, (c) MSA

Neues Grab von Amenhotep Reniu in Scheich Abd el-Qurna, Luxor Westbank, (c) MSA

Neues Grab von Amenhotep Reniu in Scheich Abd el-Qurna, Luxor Westbank, (c) MSA

Neues Grab von Amenhotep Reniu in Scheich Abd el-Qurna, Luxor Westbank, (c) MSA



Hieroglyphen-Schreib-/Malkurs, Level 1 in Luxor, Eastbank

(02.03.15)
Alle Interessierten sind zu diesem Anfänger-Workshop willkommen. In 3 Trainingseinheiten (insgesamt 6 Stunden) lernen Sie die Schrift und Sprache des Alten Ägyptens kennen. Sie bekommen außerdem eine private Führung im Luxor-Tempel und im Karnak-Tempel.
Veranstalter: Iuno Workshop
Tutor: Mohamed Senousy (Tel. 0106 / 567 48 89)
Termin: 8. bis 11. März 2015
Zeiten: Beginn am 8. März: 15 Uhr, Ende am 11. März: 18 Uhr
Ort: Television Street, neben dem Chair Saman Supermarkt
Gebühren: 220 LE (Eintrittsgelder nur für Ägypter enthalten)
Anmeldung: telefonisch oder via Facebook

Hieroglyphen-Malkurs, Level 1 in Luxor, Eastbank, (c) Iuno Workshop



Jubiläumsfeier in der Kleinen Pyramide, Luxor Westbank

(01.03.15)
10 Jahre Kinderhilfswerk "Die Kleine Pyramide"! Anlässlich dieses Jubiläums als registrierte Hilfsorganisation lädt "Die Kleine Pyramide" am Mittwoch, den 11. März 2015, von 11 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Lernen Sie das Zentrum in Geziret el-Be'irat (Ramla) kennen, informieren Sie sich über die Arbeit und das Team, tauschen Sie Gedanken aus bei Kaffee, Softdrinks und Kuchen und - last but not least - bewundern (und kaufen) Sie Handarbeiten von den Müttern der unterstützten Kinder. Das Team der "Kleinen Pyramide" freut sich auf Sie!
Das Zentrum der Kleinen Pyramide befindet sich in dem Sträßchen nordöstlich des Gezira Garden Hotels.

Kinderhilfswerk "Die Kleine Pyramide", Luxor Westbank

Kinderhilfswerk "Die Kleine Pyramide", Luxor Westbank



Zwei Sachmet-Statuen in Kom el-Hettan ausgegraben, Luxor Westbank

(01.03.15)
Sie sind aus schwarzem Granit - die beiden Sachmet-Statuen(teile), deren Fund im Sonnenhof (Kolonnadenhof, Peristyl) des Totentempels von Amenhotep III. am 22. Februar 2015 bekannt gegeben wurde. Eine ist 1,74 Meter hoch und zeigt Sachmet auf einem Thron sitzend. Von der zweiten, 45cm hohen Büste wurde bisher nur der Kopf gefunden.
Es sind nicht die ersten Sachmet-Statuen, die in Kom el-Hettan entdeckt wurden. Die Mission des "Colossi of Memnon and Amenhotep III Temple Conservation Project" hat bereits 64 Statuen unterschiedlicher Größe und Gestalt ausgegraben, insgesamt waren es 88 bis Mai 2011, s.a. unsere Liste der jüngsten Funde.
Antiquitätenminister Mamdouh El-Damaty stattete der Mission im Zuge der Sonnenkultkomplex-Einweihung im Hatschepsut-Tempel einen Besuch ab.

Sachmet-Büstenfund im Totentempel von Amenhotep III., Luxor Westbank, (c) MSA

Sachmet-Statuenfund im Totentempel von Amenhotep III., Luxor Westbank, (c) Bernard M. Adams

Antiquitätenminister Mamdouh Eldamaty begutachtet die ausgegrabene Sachmetbüste, (c) MSA



Mohamed Sayed Badr, der neue Gouverneur von Luxor

(01.03.15)
Bereits am 7. Februar 2015 waren Ägyptens 17 neue Gouverneure vereidigt worden. Es handelt sich um 4 Universitätsprofessoren, 2 Armeeoffiziere, 2 Richter, 3 Politiker sowie Verwaltungsdirektoren und Geschäftsführer aus Industrie und Wirtschaft (ursprünglich war dem Präsidenten eine Liste mit 11 Militärangehörigen vorgeschlagen worden, doch die hatte er zurückgewiesen). Erstmals sind 4 der neuen Gouverneure unter 45 Jahre alt, darunter befindet sich auch Mohamed Sayed Badr, der neue Gouverneur von Luxor - er ist Jahrgang 1973. Er hat einen Abschluss in Wirtschaft und Politikwissenschaft und war zuvor Direktor des Information and Decision Support Center (IDSC) - eine Expertenkommisiion, die Ägyptens Entscheidungsträger in sozialen wirtschaftlichen und politischen Fragen berät. Er war außerdem Assistent des Generalsekretärs der Regierung. Hier in den Bildern sehen wir ihn (im weißen Hemd) bei der Eröffnung des Sonnenkult-Komplexes im Hatschepsut-Tempel am 22. Februar 2015.
Neue Pläne hat unser Gouverneur bereits. Er möchte Blogger und ihre Familien nach Luxor einladen, damit sie aus erster Hand die Sicherheit von Luxor als Reiseziel bestätigen und verbreiten. Social Media und TripAdvisor sollen dabei eine Rolle spielen. Der Gouverneur erwägt, Charterflüge nach Luxor zu subventionieren und will die lange Nilkreuzfahrt (Kairo - Luxor - Assuan) reaktivieren.
Es heißt, dass die neuen Gouverneure nur 2 Monate bis zu den nächsten Wahlen im Amt bleiben werden. Wünschen wir Mohamed Sayed Badr dennoch viel Erfolg in Luxor - und vielleicht wird er ja wieder gewählt.

Der Gouverneur Mohamed Sayed Badr mit Antiquitäten- und Tourismusminister bei der Eröffnung des Sonnenkult-Komplexes im Hatschepsut-Tempel am 22. Februar 2015, Luxor Westbank

Der Gouverneur Mohamed Sayed Badr mit Zbigniew Szafrański und Mamdouh Eldamaty



 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!